Zirkusfamilie Saloni

Zirkusfamilie Titel

Der Alltag von Roland und Angie ist durch ein raues, hartes Arbeitsleben geprägt. Mittlerweile sind sie zu viert, ihre zwei kleinen Söhne Maurice und Luca, kamen im Abstand von elf Monaten zur Welt. Maurice, der ältere der beiden Söhne ist inzwischen fünf Jahre alt und hat die Clown-Nummern von Roland übernommen, eine Rolle, die er liebt. Er und sein ein Jahr jüngerer Bruder Luca treten gemeinsam mit Roland als Artisten auf.

Maurice ist ganz der Vater und voller Begeisterung für dieses Zirkusleben. Während er in die Rolle des künftigen Zirkusdirektors hineinwächst, ist Angie in der Familien-Hierarchie auf den letzten Platz gerutscht.

Durch ihren Führerschein hat Angie ein kleines Stück Freiheit gewonnen. Sie nimmt sich, zusammen mit ihren Söhnen, eine Auszeit, um sich über ihre Wünsche und Lebensziele klar zu werden. In dieser Zeit bekommt Roland Unterstützung von Marvin und Leon, den großen Söhnen aus seiner ersten Beziehung.

buch, regie

Karin Guse

 

kamera

Nils Keber, Karin Guse


tonmischung

Holger Jung


schnitt

Sebastian Schnabel

 

© Karin Guse, 2009